HABEN SIE IHREN BLAUEN INHALATOR* 3-MAL ODER ÖFTER PRO WOCHE ANGEWENDET?

Machen Sie diesen kurzen Test und finden Sie heraus, ob Sie zu den vielen Menschen gehören, die sich zu sehr auf ihren blauen Inhalator verlassen.1

Wenn Sie Ihren blauen Inhalator* 3-mal oder öfter pro Woche zur Behandlung Ihres Asthmas anwenden, verlassen Sie sich möglicherweise zu sehr darauf.

Das könnte bedeuten, dass Ihr Asthma nicht gut kontrolliert ist und sich Ihr Risiko für Asthmaanfälle erhöht. 3

Machen Sie diesen kurzen Test und finden Sie heraus, ob Sie zu den vielen Menschen gehören, die sich zu sehr auf ihren blauen Inhalator verlassen. 1,2

Sie können ihre Ergebnisse mit Ihrem Arzt oder Apotheker besprechen, um herauszufinden, ob es für Sie einen anderen Therapieansatz gibt.

DIE TRAURIGE GESCHICHTE VON
TIFFANY TAYLOR

Dies ist ein Video über Tiffany Taylor, die sich zu sehr auf ihren blauen Inhalator verliess. SEHEN Sie es sich an und es wird Ihnen helfen, Ihren Gebrauch des blauen Inhalators zu überdenken, TEILEN Sie es, und es könnte anderen ebenfalls helfen.

IHRE MEINUNG ÜBER IHREN BLAUEN INHALATOR*

Machen Sie diesen kurzen Test und finden Sie heraus, ob Sie zu den vielen Menschen gehören, die sich zu sehr auf ihren blauen Inhalator verlassen.1,2

Das haben andere Menschen über ihren blauen Inhalator gesagt.
Klicken Sie auf den Button, der am besten beschreibt, wie sehr Sie jeder Aussage zustimmen bzw. nicht zustimmen.
Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wir sind nur an Ihren Ansichten interessiert.

 


Bei dem fünfteiligen Test – der von Professor Rob Horne, University College London (UCL), einem führenden Experten für Verhaltensmedizin, in Zusammenarbeit mit Kollegen von der International Primary Care Respiratory Group (IPCRG) konzipiert und entwickelt wurde – handelt es sich um eine bearbeitete Version des validierten und weltweit verwendeten Beliefs about Medicines Questionnaire (BMQ).4 Er wurde vollständig von AstraZeneca UK Limited finanziert. Die Asthma Right Care Initiative ist eine globale Bewegung unter der Führung des IPCRG, die von AstraZeneca weltweit finanziert wurde.

Dies ist kein medizinischer Rat. BEENDEN ODER VERÄNDERN SIE DIE ANWENDUNG IHRER MEDIKAMENTE NICHT ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Dies ist kein medizinischer Rat. BEENDEN ODER VERÄNDERN SIE DIE ANWENDUNG IHRER MEDIKAMENTE NICHT ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

REFERENZEN

  1. Price D. et al. Asthma control and management in 8,000 European patients: the REcognise Asthma and LInk to Symptoms and Experience (REALISE) survey. NPJ Prim Care Respir Med. 2014;24:14009.
  2. Martyn R. Partridge et al. Attitudes and actions of asthma patients on regular maintenance therapy: the INSPIRE study. BMC Pulm Med. 2006;6:13.
  3. Global Initiative for Asthma (GINA). Available at: https://cli.re/GINA (last accessed July 2020).
  4. Horne R, Weinman J, Hankins M. The Beliefs about Medicines Questionnaire: The development and evaluation of a new method for assessing the cognitive representation of medication. Psychology & Health. 1999; 14(1):1-24.
  • * Enthält ein kurzwirksames β2-Sympathomimetikum (SABA = short acting β2-agonist) und wird verschrieben, um eine schnelle Linderung von Asthmasymptomen zu erzielen.